Call of Duty 2021: Sledgehammer wohl diesjähriges Entwicklerstudio

 

 

Dass es dieses Jahr wieder einen neuen Teil der Call of Duty Reihe geben wird, überrascht wohl wenig. Wie üblich ist lange Zeit während der Entwicklung geheim, welches Studio in welchem Jahr ihren Teil der Serie veröffentlicht. Ein namhafter Insider verrät jetzt, dass wer Call of Duty 2021 veröffentlicht.

 

Call of Duty 2021

 

Generell wechseln sich bei der Veröffentlichung der einzelnen CoD-Teile die Entwicklerstudios ab. In den letzten zwei Jahren sind die Spiele über Infinity Ward und Treyarch erschienen. Ein erstes Indiz, dass Mal wieder Sledgehammer Games ein Spiel herausbringt? Insider „ModernWarzone“ ist sich jedenfalls sicher. In der Vergangenheit konnte er durch verschiedene Leaks vor öffentlicher Ankündigung mit seinem Insiderwissen überzeugen.

 

Jetzt sei sich der Insider zu 100% sicher, dass Sledgehammer Games das diesjährige Call of Duty entwickeln. Wie üblich, haben die Entwickler zu dieser Behauptung keine Stellung bezogen.
Welches Setting das neue Spiel haben könnte, weiß jedoch noch keiner so recht. Bisher arbeitete das Studio an den Teilen „Advanced Warfare“ und „World War 2“. Beide kamen in der Community nicht optimal an. Weiterhin unterstützte Sledgehammer Games in gewissem Umfang auch bei der Entwicklung des sehr erfolgreichen „Modern Warfare 3“. Der Rekordteil aus 2020 der Serie war der erfolgreichste Titel der Call of Duty-Reihe, wie Activision Blizzard kürzlich bestätigte.

 

Es bleibt abzuwarten, welche weiteren Details zum diesjährigen Call of Duty folgen. Jedenfalls ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sledgehammer Games tatsächlich an dem Titel arbeitet.

 

 

Gastautor: Jonas von GameGeneral.de

 

Bewertung:
[Gesamt: 2   Durchschnitt:  5/5]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung