Fragen zu Smartphones, Tablets, Notebooks & Co.

Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen


Smartphones

Handyschale, Akku oder Bildschirm sowie andere Komponenten wie beispielsweise Leiterplatten bestehen aus Kunststoffen, Keramiken und Metallen. In einem Mobiltelefon befinden sich bis zu 30 unterschiedliche Metalle, darunter Kupfer, Eisen und Aluminium, geringe Mengen Silber und Gold sowie sehr geringe Mengen Palladium und Platin.

Es gibt nur wenige Smartphones, die über einen Mini-HDMI-Anschluss verfügen. Fast alle Android-Smartphones bieten dagegen einen Mikro-USB-Anschluss. Mit einem HDMI- und Micro-USB-Kabel können Sie Ihr Mobiltelefon somit einfach an den Fernseher anschließen.

Durch die Aktivierung des Flugmodus werden die mobilen Funkeinheiten (GSM, UMTS, LTE) und ggf. andere Funkeinheiten wie Bluetooth, NFC und WLAN deaktiviert. Das bedeutet, dass keine Funkwellen mehr ausgesendet werden. Ansonsten können alle anderen Funktionen jedoch weiterhin genutzt werden.

Es gibt viele verschiedene Smartphones, auf welchen Android installiert ist, z.B.

  • Samsung Galaxy S9
  • Samsung Galaxy Note 8
  • LG V30
  • Huawei Mate 10 Pro
  • Google Pixel 2 XL

Smartphones, die sich besonders für Senioren eignen in der Übersicht:

  • Doro Liberto 820
  • Doro Liberto 820 Mini
  • Switel S45D Alpha
  • emporiaSmart
  • Switel S4700D Victory
  • Doro PhoneEasy 740
  • Amplicomms PowerTel M9000
  • Doro Liberto 810

Um die Kamera schnell zu starten und deren Funktionen bestmöglich zu nutzen, können Sie der Lautstärkenwippe beispielsweise bis zu drei Funktionen zuweisen. Standardmäßig wird die Kamera durch ein Drücken der Lautstärkewippe ausgelöst. Alternativ können Sie bei der Aufnahme von Filmen mit den beiden Tasten zoomen oder die Lautstärke einstellen. Die Einstellungen finden Sie in der Kamera-Anwendung unter „Einstellungen“ => „Aktionen für die Lautstärketaste".

Wenn Sie verhindern wollen, dass Dritte sehen können, wo Fotos aufgenommen wurden, können Sie es leicht verhindern, dass die Koordinaten bei der Aufnahme in das Bild eingebettet werden: Starten Sie die Kamera-App und drücken Sie die Schaltfläche „Einstellungen". Deaktivieren Sie vorübergehend die Option „Speicherort".

Die Gboard-Tastatur von Google bietet nicht nur eine integrierte Gif- und Emoji-Suche, sondern kann auch als Übersetzungstool verwendet werden. Wenn Ihr Smartphone eine andere Tastaturvoreinstellung hat, können Sie Gboard aus dem Play Store herunterladen.

Sie können das Übersetzerwerkzeug in der Suchleiste oberhalb des Tastenfeldes auf der Tastatur aktivieren. Es öffnet sich nach einem Tippen auf das Google-Symbol. Dort können Sie Ihre bevorzugten Sprachen wählen. Google Translate übersetzt jetzt Ihre Tastatureingaben in Echtzeit und erspart Ihnen das umständliche Kopieren und Einfügen zwischen verschiedenen Anwendungen.

 

Tablets

Das kommt immer darauf an, für was man ein Tablet nutzen möchte. Tablets, die in der Fachpresse gute Bewertungen bekommen haben:

  • Samsung. Galaxy Tab S6
  • Samsung. Galaxy Tab S5e
  • Samsung. Galaxy Tab S4
  • Huawei. MediaPad M5 8
  • Huawei. MediaPad M5 10 Pro

Die gängigsten Tablet-Größen variieren zwischen 7 und 10 Zoll. Die Größen beziehen sich auf die Bildschirmdiagonale. 7 Zoll entsprechen 17. 18 cm, also ungefähr der Größe eines DIN A6-Blattes. 10 Zoll entsprechen 25. 40 cm. Dies gleicht wiederum der Diagonale eines DIN A5-Blattes.

Bei anderen Tablet-Modellen können die Zusätze auch "WLAN", "3G", "UMTS", "4G" oder sogar "LTE" sein. WLAN oder Mobilfunk - diese Entscheidung ist eine der grundlegenden Entscheidungen, die vor dem Kauf eines Tablets getroffen werden sollte.

Bei einigen Tablets, wie z. B. Samsung-Tablets, müssen Sie in den Anrufeinstellungen des Geräts auch "Sprachanruf aktivieren" anwählen. Sie können beispielsweise eine Pre-Paid-SIM-Karte verwenden, um mit dem Android-Tablet zu telefonieren.

 

Notebooks

Der Begriff Laptop ist älter und bedeutet so viel wie "auf dem Schoß" oder "Schoßrechner". In der Vergangenheit waren Laptops deutlich größer und auch stabiler als Notebooks. Mittlerweile wird im Sprachgebrauch keinen Unterschied mehr zwischen Laptop und Notebook gemacht.

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Es kommt immer auf den Einsatzzweck des Notebooks bzw. Laptops an. Hier eine Auswahl an Notebooks, die in der Fachpresse eine gute Bewertung bekommen haben:

Bei einem Convertible - auch bekannt als sogenanntes Hybrid-Notebook - handelt es sich um einen Laptop, der durch einen Klapp-, Dreh-, Schiebe- oder Klickmechanismus auch als Tablet verwendet werden kann.

Bei Chromebooks handelt es sich um Notebooks, welche die Linux-Distribution Google Chrome OS als Betriebssystem nutzen. Anwendungen, Daten und Einstellungen werden nicht auf dem Gerät, sondern in der Google-Cloud gespeichert und online abgerufen.

 

Desktop-Computer

Ein Desktop-Computer oder kurz Desktop (entlehnt vom englischen „desk“ für Schreibtisch und top für Oberseite, d. h. ein Tischrechner) ist ein Computer mit einem großen Gehäuse, der sich als Arbeitsplatzrechner auf dem Schreibtischen eignet.

Ein PC setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

  • Mainboard (auch Motherboard oder Hauptplatine genannt)
  • CPU (auch Prozessor genannt)
  • RAM (auch Arbeitsspeicher genannt)
  • PCI-Steckplätze für Grafik- oder Soundkarten.
  • Netzteil
  • Optisches Laufwerk (DVD- / CD-Laufwerk bzw. -Brenner, etc.)
  • Festplatte

Hinzukommen sogenannte Peripheriegeräte, wie z.B.

  • Bildschirm
  • Maus
  • Tastatur

Einstiegsklasse: Wenn man lediglich im Internet surft und Arbeiten mit Office-programmen erledigt reicht ein Prozessor, der Celeron- und Pentium-Reihe von Intel bzw. eines der Ryzen-3-Modell von AMD

Mittelklasse: Wenn man beispielsweise Photos mit Photoshop bearbeitet oder desöfteren mit einer virtuellen Maschine arbeitet, der sollte sich die Modellreihe Core i3 und Core i5 von Intel oder die Ryzen-5-Familie von AMD ansehen.

Oberklasse: Wer 4K-Video-Dateien bearbeiten oder aufwendige (Multiplayer-)Games spielen möchte, der sollte die Core i7 Modelle von Intel oder die Ryzen-7-Produktreiehe von AMD ins Auge fassen

Die Abkürzung RAM steht für „Random-Access Memory" und ist besser bekannt als Haupt- oder Arbeitsspeicher. Der Hauptspeicher ist ein sogenannter flüchtiger Speicher, in dem das Betriebssystem alle laufenden Prozesse und Programme zwischenspeichert. Sobald man den Computer ausschaltet, gehen alle im RAM gespeicherten Daten verloren.

 

 

Hersteller-spezifische Fragen


Apple

Neue iPhone- Modelle kosten zwischen 800 und 1000 Euro. Hier findest Du Testberichte zu den bekanntesten iPhone-Modellen. Testberichte zu weiteren hochwertigen Smartphones findest du hier.

Das erste iPhone erschien am 29. Juni 2007. Dnach folgten jährlich neue Modelle.

Wenn Sie die Foto-App auf einem neuen iPhone zum ersten Mal starten, untersucht Ihr Gerät Ihre Fotos mit künstlicher Intelligenz. Dies wird Ihnen später bei der Suche nach Objekten, Personen oder Orten helfen.

Öffnen Sie die Fotoanwendung auf Ihrem iPhone, dann befinden Sie sich standardmäßig in der Registerkarte „Alben“ im Ordner „Alle Fotos“. Tippen Sie nun auf das Suchsymbol unten rechts. Geben Sie einen oder mehrere Suchbegriff(e) in das Suchfeld ein, z. B. „Hund" „sonnig" „Berge" oder einen bestimmten Ort. Ihr iPhone zeigt Ihnen nun verschiedene Ordner an. Wählen Sie das Ergebnis, das Ihnen am besten gefällt.

Ja, das ist möglich. Wischen Sie von der Unterseite des Bildschirms nach oben, um auf das Kontrollzentrum zuzugreifen. Auf dem iPhone X (oder neuer) von oben rechts nach unten wischen. Unter dem „Bildschirmsynchr.“ finden Sie die Taschenlampe an erster Stelle. Ein einfaches Antippen aktiviert sie bei voller Helligkeit.

Wenn Sie jedoch aus den vier Helligkeitsstufen wählen möchten, drücken Sie auf einem 3D-Touch-fähigen iPhone das Taschenlampensymbol fest an und wischen Sie die Leiste, die zum Einstellen des Lichts erscheint, nach oben oder unten. Auf anderen Geräten, wie z. B. dem iPad Pro, drücken und halten Sie das Taschenlampensymbol, bis das Kontextmenü erscheint. Um die Taschenlampe auszuschalten, tippen Sie einfach auf das Symbol.

Sie können Ihr iPhone nicht nur als Handy, sondern auch als Scanner verwenden. Seit iOS 11 verfügt die Notizen-App über die Funktion „Dokumente scannen", wenn man das Plus-Symbol am unteren Rand einer neuen Notiz drückt. Macht man nun ein Foto von dem Dokument, dann wird es automatisch begradigt und beschnitten. Danach kann man es als PDF speichern und z.B. per Mail versenden.

Aktuell kostet ein iPad, je nach Ausstattungsvariante, zischen 350 und 480 Euro.

Beim MacBook Pro handelt es sich um ein Macintosh-Notebook der Firma Apple. Die Produktfamilie wurde von Steve Jobs am 10. Januar 2006 auf der Macworld Expo präsentiert. Seitdem sind immer wieder neue Versionen des Mac Book Pro erschienen.

Der Bildschirm des MacBook Air misst 13. 3″. Das Notebook ist somit in der gleichen Größe wie die anderen MacBook-Modelle erhältlich. Das MacBook Air mit 13,3" verfügt über eine native Auflösung von 1440 × 900 Pixeln (16:10) im Gegensatz zur 11. 6″ Version mit einer nativen Auflösung von 1366 × 768 Pixeln (16:9).

Ein MacBook wiegt je nach Version zwischen 0,92 kg und 1,25 kg.

Die Seriennummer Ihres MacBook-Modells finden Sie auch auf dessen Originalverpackung.

Ein neuer Mac von Apple kosten - je nach Modell - zwischen 249 € und 8.000 €.

Hier finden Sie weitere interessante Desktop-PC s.

Der Mac bietet verschiedene Werkzeuge, die Ihnen bei der Bestimmung des Modells helfen. Die einfachste Möglichkeit ist der Aufruf der Funktion "Über diesen Mac". Wählen Sie dazu den entsprechenden Eintrag im Apple-Menü oben links auf dem Bildschirm auf. Eine andere Methode ist die Nutzung der Systeminformationsapplikation.

  1. Klicken Sie auf das Apple-Logo in der Apple-Systemablage und rufen Sie dann den Eintrag "Software-Update" auf.
  2. Jetzt werden die verfügbaren Updates aufgelistet.
  3. Betätigen Sie die Schaltfläche "Update", um ein verfügbares System-Update zu installieren.

 

Samsung

Zu den besten Samsung Smartphones zählen z.B. die Modelle:
- Samsung Galaxy 10
- Samsung Galaxy 10+
- Samsung Galaxy 10 5G
- Samsung Galaxy 10e
- Samsung Galaxy Note 9
- Samsung Galaxy S9
- Samsung Galaxy S9 Plus

Ja, auf den Samsung Galaxy Smartphones ist immer Android installiert.

Das Samsung Galaxy 10 5G hat 4 Haupt- und 2 Frontkameras und erzielt dadurch eine phantastische Bildqualität.

Das A bei den Samsung Galaxy Modellen steht für "Alpha". Das ist wiederum die Bezeichnung für die Mittelklasse-Modelle unter den Samsung Galaxy-Smartphones.

Hierfür gibt es die sogenannte „Smart-Stay“-Funktion. Diese bewirkt, dass der Bildschirm so lange eingeschaltet bleibt, solange Sie ihn betrachten.

Um diese Funktion zu aktivieren, können Sie wie folgt vorgehen:

  1. Rufen Sie die Einstellungen auf.
  2. Navigieren Sie zu den „Erweiterte Funktionen" und dann zu „Bewegungen und Gesten".
  3. Hier können Sie die „Smart-Stay“-Funktion aktivieren.

Es genügt bereits, das Telefon von einer Oberfläche anzuheben, um das Smartphone zu wecken. Zusätzlich können die Geräte Galaxy S8, Note 8, S9 und Note 9 mit einem festen Fingerdruck auf die virtuelle Home-Taste, die Geräte Galaxy S10 und Note 10 mit einem zweimaligen Tippen auf den Bildschirm aktiviert werden.

 

Huawei

Aktuell zählen folgende Smartphones zu den Top-3 unter den Huawei-Geräten

  • Huawei P30 Pro 128GB Dual SIM
  • Huawei Mate 20 Pro 128GB Dual SIM
  • Huawei Honor Play Dual SIM

Bei Honor handelt es sich um eine gesonderte Marke des Netzwerk- und Telekommunikationskomponenten-Herstellers Huawei mit Firmensitz in Shenzhen, China. Zur Honor Produkt-Linie zählen Smartphones, Tabletcomputer und Wearables.

Derzeit hat wohl das Huawei P30 Pro die beste Kamera unter den Huawei-Smartphones. Hierzu gehen aber auch die Meinungen auseinander. Es kommt immer darauf an, für welche Zwecke man die Kamera einsetzen möchte.

Google beendet seine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Konzern Huawei und seiner Tochtergesellschaft Honor. Kunden haben somit keinen Anspruch auf neue Versionen des Android-Betriebssystems. Huawei und das Tochterunternehmen Honor dürfen in Zukunft keine Elemente von Android mehr verwenden, die nicht unter einer Open-Source-Lizenzen veröffentlicht sind. Insofern können Sie die Google-Dienste mit Huawei-Handys, insbesondere den App Store, nicht mehr nutzen. Es gibt allerdings auch alternative Apps-Stores und die Möglichkeit des Side-Loadings von Apps.

Samsung hatte sie schon immer, nun hat Huawei nachgezogen. Die Always-On-Display-Funktion, also die permanente Anzeige wichtiger Informationen wie Zeit, verpasste Anrufe etc. auch bei ausgeschaltetem Bildschirm.

Um die Einstellungen zu aktivieren, gehen Sie einfach wie folgt vor: Einstellungen => Startbildschirm & Hintergrund“ => „Anzeige stets aktiv“.

Mit dem Fingerabdrucksensor das Handy zu entsperren ist schon schick, mittels eines Gesichtscans ist das natürlich noch schicker.

Bei Huawei-Smartphones finden Sie die entsprechende Option in den Einstellungen unter „Sicherheit“ => „Datenschutz" => „Face Scan".

No Content

 

Bewertung:
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung