HP EliteOne 1000 – All-In-One Desktop-PC mit Curved-Display

Edler All-In-One-PC mit Curved-Bildschirm
Jetzt kaufen!
Vorteil Beeindruckender Bildschirm
Vorteil Hervorragende Leistungswerte
Vorteil Sehr gute Verarbeitung
Vorteil Knackiger Sound
Nachteil Klobiges Netzteil
Nachteil Bildschirm nicht höhenverstellbar

Beeindruckender Bildschirm und viel Rechenpower

Der HP EliteOne 1000 ist mit seinem 34-Zoll-Curved-Bildschirm (4K-Auflösung) ein richtiger Hingucker. Der All-in-One-PC beeindruckt aber nicht nur durch sein Aussehen sondern auch durch seine Rechenpower. Die Konfiguration, welche wir getestet haben, verfügt über einen Core i5 Prozessor, 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 256 GB Samsung-NVMe-SSD. Was CPU, RAM und die Geschwindigkeit beim Festplattenzugriff angeht, handelt es sich somit um ein wahrliches Kraftpaket!

Allerdings stammen die Bilder, die über das Curved-Display flimmern von einer integrierten Intel HD 630 Grafik. Wer gerne aufwändige 3D-Spiele zockt, sollte sich anderweitig umsehen. Der Desktop-PC ist ganz eindeutig auf Office-Aufgaben ausgelegt.

Guter Sound

Im Sockel befindet sich die gesamte Technik, inklusive den Lautsprechern von Bang & Olufsen, die für einen knackigen Sound sorgen. Der kann sich zum Beispiel bei Musikvideos oder beim Streamen eines Actionsstreifens auf Netflix durchaus hören lassen.

Hochwertige Materialien

Während der Sockel über ein Kunststoffgehäuse verfügt, besteht der Standfuß des Bildschirms aus Metall. Leider ermöglicht dieser keinerlei Höhenverstellung des Monitors. Horizontal lässt sich das Display hingegen neigen.

Im Lieferumfang sind eine Funktastatur und eine Maus enthalten, beides von recht guter Qualität. Zudem sind zwei Webcams im Rahmen integriert, durch Heraus- und Hineinschieben werden sie aktiviert bzw. deaktiviert.

Viele Anschlüsse

Der EliteOne verfügt zudem über eine Vielzahl an Anschlüssen hinten und seitlich am Sockel. Dazu zählen vier USB-3.1-Gen-1-Ports sowie ein Type-C-Anschluss an der Seite, welcher über eine Schnellladefunktion verfügt. Wer mehr Speicherplatz benötigt, der hat die Möglichkeit, bis zu zwei weitere SSDs im 2230- oder 2280-Formfaktor nachrüsten. Das externe Netzteil ist etwas klobig ausgefallen, doch kann man es unter dem Schreibtisch gut verstecken.

Fazit

Der EliteOne 1000 macht an jedem Büroarbeitsplatz eine gute Figur. Office-Aufgaben erledigt der Desktop-PC schnell und zuverlässig. Auch zur Wiedergabe von 4K-Videos ist er uneingeschränkt geeignet. Allerdings muss einem bewusst sein, dass der REchner nicht zum Gamen geeignet ist. Dazu wurde der EliteOne aber auch nicht konzipiert. Als einziges Manko ist somit die fehlende Höhenverstellbarkeit des Bildschirms zu nennen. Ansonsten kann man mit dem HP EliteOne 1000 viel Freude haben.

Bewertung:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.