Das HP Envy x360 15 im Review – Ist das Notebook sein Geld wert?

Das HP Envy 15 im Review – Ist das Notebook sein Geld wert?
Jetzt kaufen!

Das schönste Notebook der Welt?

So sehr Schönheit im Auge des Betrachters liegt, so wenig kann man abstreiten, dass das HP Envy x360 15 ein ziemlich schickes Notebook ist. Schon beim Auspacken besticht das Gerät durch seine metallische Optik und die angenehme Haptik.

 

Sein Design strahlt Eleganz aus. Vom Bildschirmdeckel bis zur Unterseite erstrahlt die silberne Oberfläche des Envy 15 in einem matten Glanz, der alle Fingerabdrücke gekonnt versteckt. Der schwarze Bildschirmrahmen ist die einzige nicht-metallische Stelle am Envy 15. Sie sorgt für den nötigen farblichen Kontrast und akzentuiert das zweifarbige Farbschema des Geräts. Es ist einfach eines der schönsten auf dem Markt erhältlichen Laptops.

 

Das Notebook ist mit einem Gewicht von knapp über 2 kg keineswegs ein Leichtgewicht. Aber in Anbetracht des 15-Zoll-Formfaktors und der guten Performance ist das akzeptabel. Das Scharnier hält den Bildschirm in jedem Winkel, ohne zu wackeln. Alles fühlt sich hochwertig und solide an, was ein Zeugnis für die insgesamt zuverlässige Verarbeitungsqualität ist.

 

Hochwertige Tastatur

Besonders hervorzuheben ist die Tastatur, die sich außergewöhnlich gut bedienen lässt. Das Tastatur-Layout ähnelt dem Chiclet-Stil der MacBooks. Aber das Tippen darauf fühlt sich so gut an, wie auf einem klassischen ThinkPad – was ohne Übertreibung der heilige Gral für Laptop-Tastaturen ist. Die Tasten sind nicht schwer zu drücken und bieten genau den richtigen Hub, um ungehindert tippen zu können. Die Handballenablage ist recht breit, so dass man die Handgelenke bei langen Tipp-Sessions bequem ab legen kann. Die Tastatur verfügt auch über einen Fingerabdrucksensor, der sich zwischen der Leertaste und den Pfeiltasten in der unteren rechten Ecke befindet. Dies eignet sich großartig für die Windows Hello-Anmeldung und andere intelligente Nutzungsszenarien. Die Einrichtung und Registrierung des Fingerabdrucks funktioniert reibungslos, genau wie bei einem Smartphone.

 

Normalerweise hat die Unterseite auch bei Premium-Notebooks vier Gummistopper. Diese befinden sich in der Regel in der Nähe der Ecken des unteren Chassis. Aber beim Envy 15 hat HP die Unterseite mit zwei massiven Gummistreifen ausgestattet, welche über die gesamte Länge des Chassis verlaufen. Diese sorgen für Stabilität und Grip, wenn das Notebook auf einer flachen Oberfläche steht.

Edles Metallgehäuse
Edles Metallgehäuse

Flotte Hardware

In Bezug auf die interne Hardware bietet das HP Envy X360 15 eine großartige Kombination aus Prozessor, Arbeitsspeicher, Grafikkarte und RAM. So ist ein Intel Core i7-Chip verbaut (wahlweise auch ein Intel Core i5), der mit 2,6 GHz taktet. Hinzukommen 16 Gigabyte Arbeitsspeicher, eine blitzschnelle 1-TB-nVME-Samsung-SSD und eine Nvidia GeForce 1660Ti-Grafik mit 6 GB GDDR6-Speicher gepaart mit der Intel-Onboard-UHD-Grafik. Das Notebook verfügt außerdem über einen HDMI-Anschluss, zwei Thunderbolt-3-USB-Type-C- und zwei Standard-USB-3.0-Anschlüsse an den Rändern sowie einen nanoSD-Karten-Slot an beiden Seiten. Leider muss man auf eine LAN-Buchse verzichten. WLAN gibt es in der Version 802.11ax.

 

Vom Booten des Notebooks über das Öffnen von Apps bis hin zum Multitasking mit mehreren gleichzeitig laufenden Anwendungen fühlt sich das HP Envy X360 15 schnell und flott an. Office-Aufgaben wie das Versenden von E-Mails, das Arbeiten in Tabellenkalkulationen oder das Erstellen einer Präsentation bringt das Envy 15 kaum ins Schwitzen.

 

Für Kreative, die sich mit Bild- oder Videobearbeitung beschäftigen und große Dateien hin und her kopieren, ist das Notebook bestens geeignet. Es verschiebt auch große Datenmengen in einer beeindruckenden Geschwindigkeit. Auch wenn es nicht für Spiele gedacht ist, ist die Nvidia GeForce 1660Ti dennoch kein Leichtgewicht. Sie erlaubt es, die meisten Spiele des letzten Jahrzehnts bei mittleren Einstellungen zu spielen. Auf Ray-Tracing o.Ä. muss man allerdings verzichten.

 

Der matte 15-Zoll-Touch-Screen des HP Envy X360 15 hat ein IPS-Panel mit einer Auflösung von 1920×1080 Bildpunkten. Mit 300 Nits ist der Bildschirm ausreichend hell. Das Display stellt Text, Bilder und Videos recht gut dar, egal ob Sie einen langen Artikel lesen, ein Bild farbkorrigieren oder einen Film auf Netflix ansehen. Knackige Bilder mit gutem Kontrast und guter Farbwiedergabe – das ist die Stärke des Bildschirms des HP Envy 15.

Beeindruckender Sound für ein Notebook

Touchscreen mit 360 Scharnier
Touchscreen mit 360 Scharnier

In unserem Test stachen zudem die zwei nach unten abstrahlende Bang & Olufsen Lautsprecher hervor. Diese befinden sich direkt unter der Vorderseite des linken und rechten Rands des Chassis. Die Lautsprecher erzeugen einen kräftigen Sound mit einem überdurchschnittlichen Bassbereich. Die Gesamtqualität ist selbst bei nahezu maximaler Lautstärke verzerrungsfrei. Das ist bei Laptop-Lautsprechern im Allgemeinen selten. Egal, ob Sie sich ein YouTube-Video oder einen Netflix-Film ansehen oder Musik auf Spotify streamen, die Lautsprecher des HP Envy X360 15 sind gut genug, um die geliebten Kopfhörer hin und wieder zu vergessen. Und wenn Sie Lust haben, Musik zu hören, ohne andere um Sie herum zu stören, können Sie Ihren alten Lieblingskopfhörer mit 3,5-mm-Klinkenanschluss problemlos an das HP Envy 15 anschließen. Denn es hat eine Audiobuchse an der rechten Kante, um der alten Zeiten willen. Wie cool ist das denn?

 

Für die Arbeit von zu Hause aus hat das HP Envy X360 15 noch ein paar Extras zu bieten. Das Notebook verfügt über eine HD 720p-Webcam am oberen Bildschirmrand mit einem Dual-Array-Mikrofon, zusammen mit einer dedizierten Kamera-Auslösetaste, um die Kamera auszuschalten. Das ist definitiv ein seltenes Feature, das wir bisher nicht bei vielen Laptops gesehen haben.

 

Zu guter Letzt kann kein Notebook-Testbericht ohne ein Wort über die Akkuleistung enden: Das HP Envy X360 15 hielt im PC Mark 10 Office-Benchmark-Test bei hoher Leistung knapp über 6 Stunden durch, was ein gutes Zeichen für die Akkuleistung des Notebooks in konservativeren Szenarien ist. Wir haben mit dem HP Envy 15 regelmäßig 10 Stunden mit einer einzigen Akkuladung erreicht (wenn auch bei 50 % Bildschirmhelligkeit), während wir an einem typischen Tag über eine Wi-Fi-Verbindung gearbeitet haben. Das ist definitiv ein weiterer Pluspunkt des Geräts.

Fazit

Alles in allem handelt es sich beim HP Envy X360 15 um ein elegantes, hochwertiges Notebook, das nicht nur gut aussieht, sondern auch über alle Leistungsmerkmale verfügt, die man von einem solchen Gerät erwartet. Sicherlich ist es das Gerät nicht ganz günstig. Aber Sie werden nur wenige ein andere Notebooks finden, die es mit dem HP Envy X360 15 aufnehmen können.

 


 

Vorteile

Vorteil Schönes Design
Vorteil Sehr gute Performance
Vorteil Angenehme Tastatur
Vorteil Leistungsstarke Boxen

Nachteile

Nachteil Hohes Gewicht
Nachteil Keine LAN-Buchse

 


 

Bewertung:
[Gesamt: 8   Durchschnitt:  5/5]
Produktdetails

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung