Meine Lieblings-App: „SD Maid“

 

Heute möchte ich Euch eine App vorstellen, die mir seit langem treue Dienste leistet. Hierbei handelt es sich um das Android-Bereinigungstool „SD Maid“.

 

Systemreiniger sind zu einem notwendigen Übel auf mobilen Geräten geworden. Je länger man ein Gerät nutzt, desto mehr Datenmüll sammelt sich an. Wenn man Anwendungen deinstalliert und Dateien löscht, hinterlassen diese oft Spuren, insbesondere auf dem internen Speicher oder der SD-Karte.

 

SD Maid wurde entwickelt, um solche Dateireste zu beseitigen und um die Speicherauslastung zu optimieren. Es wird außerdem mit einer Reihe von weiteren nützlichen Systemtools bereitgestellt, die Dir helfen, Dein Android in Topform zu halten.

 

 

Was ist SD Maid genau und was kann die App?

SD Maid ist in erster Linie ein Speicherreiniger, aber es ist auch ein Systemoptimierungswerkzeug. Es enthält eine umfangreiche Liste von Systemtools wie einen Dateimanager, eine Dateisuchfunktion, einen Datei-Cleaner, eine Anwendungssteuerung (zum Sichern und Wiederherstellen von Anwendungen) und mehr. Es kann mit Werkzeugen wie Titanium Backup oder Clean Master verglichen werden.

 

Bevor wir fortfahren, eines vorweg: Die App benötigt einen Root-Zugriff. Ohne Root-Zugriff ist die Funktionalität der Anwendung extrem eingeschränkt.

 

Vorteile

  • Extrem lange Liste an Systemwerkzeugen. Alles, was man jemals in einer Speicherreinigungs- und -optimierungs-App benötigen wird, ist enthalten.
  • Tut genau das, was in der App-Beschreibung angekündigt wird, was heutzutage selten zu finden ist

Nachteile

  • Einige Funktionen sind nur in der Pro-Version verfügbar
  • Das Gerät muss für die Verwendung gerootet sein

Features

  • Start/Storage Usage: Dies ist die Startseite oder das Hauptmenü der Anwendung. Dort werden auch Nutzungsstatistiken für den Speicher Ihrer Geräte angezeigt. Es gibt verschiedene Kennzahlen für interne Daten, Cache, Telefonspeicher und externe Speicherpartitionen.
  • Explorer: Dies ist ein umfassender Datei-Explorer und -Manager, ähnlich wie der ES File Explorer.
  • Searcher: Diese Funktion ermöglicht es im Wesentlichen, das gesamte Gerät nach einer bestimmten Datei zu durchsuchen.
  • App Control: Mit dieser Funktion können Apps auf dem Gerät verwaltet werden, einschließlich Systemanwendungen. Man kann Anwendungen einfrieren, installierte Anwendungen entfernen, Anwendungen entfernen, aber die Daten behalten, und Anwendungen auf den ursprünglichen Installationsstatus zurücksetzen.
  • Corpse Finder: durchsucht die SD-Karte und Speicherpartitionen nach Dateiresten, die oft von deinstallierten Apps übrig bleiben. Der Corpse Finder erkennt angeblich auch nutzlose Dateien, die wertvollen Speicherplatz aufbrauchen.
  • System-Cleaner: Mittels dieses Features werden die verschiedene Systemverzeichnisse durchsucht und von temporären oder unerwünschten Dateien befreit.
  • App Cleaner: bereinigt Anwendungs-Cache-Dateien. Das Feature ist nur in der Pro-Version von SD Maid verfügbar.
  • Duplicates: durchsucht Ihr Gerät nach doppelten und geklonten Dateien, die sicher entfernt werden können. Die Funktion ist auch nur in der Pro-Version verfügbar.
  • Biggest Files: scannt Ihr Gerät und identifiziert die Dateien, die den meisten Platz einnehmen.
  • Verschiedenes: Dieser Bereich ist für verschiedene weitere Funktionen wie das Löschen des Verlaufs der Marktsuche, das Löschen der Akku-Statistiken, das Löschen des QuickSearch-Verlaufs und das Anzeigen von Dateien, die kürzlich geändert wurden.

Beurteilung

Wie man in der obigen Liste sehen kann, bietet SD Maid eine recht umfangreiche Liste von Systemtools und Reinigungsfunktionen. Bei solchen Apps gibt es nur zwei Fragen, die beantwortet werden müssen. Leistet es gute Arbeit bei der Reinigung des Geräts und der Beseitigung? Kann es das Gerät beschädigen, indem es potenziell kritische Dateien entfernt?

 

Ich werde zuerst die zweite Frage beantworten. Ich habe jede Funktion, die in der kostenlosen Version von SD Maid zur Verfügung stand, mehrfach genutzt, und ich bin bisher auf keine ernsthaften Probleme gestoßen. Abgesehen davon muss man bei einer solchen App immer vorsichtig sein, was man entfernt oder „reinigt“. Da die App Root-Zugriff erfordert, darf die Anwendung Dateien löschen, auch wenn sie vom System benötigt werden. Man sollte es sich deshalb zur Gewohnheit machen, genau darauf zu achten, was man reinigen oder entfernen darf. Dann sollte nichts schiefgehen.

 

Jetzt werde ich die erste Frage ansprechen. leistet die App gute Arbeit, überflüssige Dateien zu beseitigen und einen aufgeblähten RAM zu verschlanken? Die Antwort lautet hier eindeutig „JA“. Noch besser: Die App bietet ein sehr vielfältiges Toolset zur Verwaltung des Android-Dateisystems. Ob Du es glaubst oder nicht, der Corpse Finder ist hervorragend geeignet, verwaiste Dateien zu finden, die von früheren Installationen übrig geblieben sind. Die Funktion App Control ist zudem besonders nützlich, um Bloatware auf einem Gerät zu finden und zu löschen.

 

Darüber hinaus können man mit der Funktion „Biggest Files“ sehr gut herausfinden, welche Dateien den meisten Speicherplatz einnehmen. Ich persönlich habe auf meinem Gerät festgestellt, dass die Datenpakete für Spiele den meisten Platz beanspruchen. Wenn man eine Datei in der Liste auswählt, gelangt man zum Speicherort der Datei im integrierten Dateimanager – dies ist eine äußerst nützliche Verknüpfung und spart etwas Zeit.

 

Fazit

Lange Rede, kurzer Sinn, in der App ist alles enthalten, was man von einem Speicherreinigungs- und -optimierungstool erwartet. Und es sei angemerkt, dass ich nach ziemlich ausgiebiger Nutzung keine ernsthaften Probleme mit dieser Anwendung habe, d. h. die Anwendung hat noch nie Schaden angerichtet, wie z. B. das Löschen kritischer Systemressourcen. Das heißt aber nicht, dass es nicht möglich ist, und man sollte bei der Verwendung solcher Werkzeuge immer vorsichtig sein.

Wenn man nicht bereits Titanium Backup verwenden, dann ist SD Maid eine gute Alternative, um den Speicher das Smartphones aufzuräumen. Darüber hinaus enthält es einige einzigartige Funktionen wie den Datei-Reiniger (Corpse Finder), den integrierten Dateimanager (Explorer) und der Suchfunktion für große Dateien (Biggest Files). Meiner Erfahrung nach ist die App sehr zu empfehlen.

 

Bewertung:
[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung